SW News 2013/14

Ich werde mir wohl auch noch ein iPad zulegen müssen, um die vielen Apple APPs einmal selber unter die Lupe nehmen zu können.

tampen

2014-02-06_143959
iOS Apple APPs
    dalli klick!!!

http://digitalyacht.co.uk/    dalli klick!!!

In der Liste fiel mir unten die APP “NMEAremote” auf.
Die perfekte Spielerei für den ambitionierten Electronic Sailor.2014-02-06_150516
https://itunes.apple.com/gb/app/nmearemote/id412806204?mt=8

….. für den absoluten Datenfreak

2014-02-06_150728
Auch die APP “iRegatta” hat meine volle Aufmerksamkeit gefunden.
Eine perfekte APP für Regattasegler:

2014-02-06_182923

Klaus A. M. müssten jetzt die Ohren klingeln.

tampen

1504998_1506119822947112_1213083173_n

……. und wieder prescht eine APP fürs iPad/iPhone vor: NavPlay   http://navplay.com

navplay_5

Die APP NavPlay beinhaltet auch ein schönes Logbook.

Die APP (speziell für C-Map Charts) ist allerdings nichts für den Geiz ist geil Fan, wenngleich aber noch erschwinglich. Anschaffung der reinen APP 5 € / 1 Seekartengebiet 40 € (viel kleiner als Navionics – etwa 1:3) / jährliche Gundgebühr 45 €.

tampen
Navionics verbessert seine Navigationssoftware

der Marine APPs für Apple iOS & Android:

2014-01-27_160518
Die neue Welt der Navionics APPs (Navionics Boating): http://www.navionics.com/en/mobile-pc-app, mit weltweitem Chartviewer, sofern keine nationalen Einschränkungen vorliegen (z.B. Dänemark).

2014-01-29_113737….. Version Smartphone

 ….. kostenlose APP, aber die Chartregionen (weltweit 20)
müssen jeweils hinzugekauft werden und werden über die APP
im Menü-Ordner Upgrades & APPs (s.u.) gekauft + geladen

….. Version Tablet2014-01-29_113853

Allerdings geht daraus nicht hervor, ob das neue Nav Module auch VMG  (Velocity Made Good) darstellen kann oder ob man nachträglich Waypoints auf dem Screen verschieben kann, um nachträgliche eine Route korrigieren zu können. Ich habe Navionics hierzu abgeschrieben ( 27. Jan. 2014) und um Auskunft gebeten. Die Antwort, die ich am 5. Februar 2014 um 15:54 Uhr bekommen habe, hat meine Anfrage schlichtweg ignoriert.

  Navionics Videos:  https://www.youtube.com/user/Navionics/videos

Merke: Die alten sehr kostengünstigen APPs, regulär und HD (weltweit je 7 Regionen), gibt es weiterhin; sie sind für viele Freizeitkapitäne vollkommen ausreichend und im jeweiligen APP-Market erhältlich.

tampen
2014-01-29_152147
Auch Nobeltec, deren Notebooksoftware Visual Navigation Suite 5.0 ich mit Begeisterung für viele Jahre benutzt hatte, brachte schon in 2013 eine APP fürs iPad in Time Zero Technik:

About Nobeltec

Nobeltec is a leading developer of PC-based marine navigation software programs and supplier of electronic charts, hardware, and accessories.

The Company was established in 1993 by two ex-Microsoft engineers and avid boaters whose idea was to produce a Windows® based software program that displayed electronic navigation charts and tracked vessel positions with a GPS. The Company’s first product, Navtrek, was a huge success. Due to the increasing popularity of PCs over the next few years, sales took off. Soon after, Nobeltec broadened its product line with the introduction of Navtrek 97 and Navtrek Solo.

In 1999, Nobeltec merged with Nautical Software, a company that produced the popular ChartView Series and the award-winning Tides & Currents program. Soon after merging, Nobeltec released Visual Navigation Suite 5.0 and Passport World Charts, which proved to be two of the most successful products in Nobeltec’s history.

Shortly thereafter in 2000, Nobeltec was purchased by Jeppesen, a subsidiary of the Boeing Company, and for 9 years Nobeltec and Jeppesen thrived together. However, Jeppesen’s core focus has always been on aviation and marine charts and not on navigation software and marine radars or associated marine accessories.

In 2009 Nobeltec was purchased by Signet, S.A. France, a leader in marine navigation software in its own right, which is a great fit for Nobeltec. Together, Nobeltec, Signet and the other companies under the Signet S.A. umbrella are investing heavily to build the best products for marine navigation.

Zu dieser Muttergesellschaft gehört auch MaxSea. Wen wundert nun noch die Verquickung mit Time Zero.

tampen
…… und natürlich gibt es seit 2013 auch eine Apple APP Version von MaxSea – Android muss warten:


tampen

Wer zu spät kommt ……

2014-03-16_095633

2014-03-16_095659

2014-03-16_095723

 2014-03-16_095822

Mit Lighthouse II bringt Raymarine für die Plotterserie endlich eine benutzerfreundliche Oberfläche (GUI = Graphic User Interface) auf den Markt.
Dennoch sind die Plotter viel zu teuer. Ob sie sich gegen Tablets behaupten können, bleibt abzuwarten. Bei der breiten Masse der Benutzer sicherlich nicht mehr.

tampen

Ob man ein Anemometer wirklich braucht, mag ich nicht zu beurteilen. Auch ich besitze eins, doch benutze ich es nicht, denn die Windstärke läßt sich sehr gut schätzen. Wenn die Schaumkronen ausgeprägt sind, bleibe ich lieber im Hafen. Meine Faustregel lautet: Meide Windstärken >5 Bft. – das habe ich zur Genüge auf der Ostsee erlebt. Im Alter mag man es etwas gemütlicher.

Windmesser-Windmaster-2_511_0

….. mein Anemometer führt ein Schattendasein

2014-02-18_100115

2014-02-18_100010

2014-02-18_100337

tampen